Ayurveda Massage



Was passiert bei einer Ayurveda-Massage ?

Die bereits seit Jahrtausenden angewandte indische Ayurveda-Lehre ist ein ganzheitlicher Ansatz, der neben physischen auch mentale, emotionale und spirituellen Aspekte beinhaltet.

Ziel dieser "Wissenschaft des langen und gesunden Lebens" ist es, Ihre Gesundheit und das Wohlbefinden durch die Einheit und das Gleichgewicht  Ihres Körpers, Ihrer Sinne, Ihres Verstandes und Ihrer Seele zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Dabei spielen, wie eigentlich in allen alten Heiltraditionen, Massagen eine wichtige Rolle.

Eine Ayurveda-Massage bringt Ihre Körpersegmente wieder in Balance, harmonisiert und befreit sie von negativen Energien. Dazu dienen tiefe Massagestreichungen und Dehnungen mit viel Sesamöl sowie Stoffwechsel anregendes Calamuspulver.

Anhand eines Tests bestimmen wir gemeinsam Ihre ayurvedische Konstitution, sodass die Massage individuell an diese angepasst werden kann.

Ayurveda ist eine eigene indische Medizin, deren Studium in Indien ca. 11 Jahre dauert.

In meiner Naturheilpraxis biete ich Ayurveda-Massagen an, meine Kenntnisse beruhen jedoch auf der Massage und die Konstitutionsbestimmung ist niemals so eindeutig, wie nach einer ausführlichen ayurvedischen Diagnose.