Dorn-Breuss-Methode

Die Dorn-Breuss-Methode ist eine Kombination aus 2 verschiedenen Therapieformen.

Bei der Dorn-Methode handelt es sich um eine sanfte manuelle Therapieform, bei welcher Ihre Wirbel- und Gelenksblockaden gelöst werden. Dabei arbeiten Sie aktiv mit, indem Sie leichte Pendelbewegungen durchführen.

Zur Entspannung der Muskulatur, wird vorab oder im Anschluss, häufig eine Breuss-Massage durchgeführt.

Um den Therapieerfolg beizubehalten, ist es oft sinnvoll, dass Sie Zuhause Übungen durchführen.

Indikationen sind:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • erworbene Beinlängendifferenzen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Ischialgie/ Lumbago
  • Schulter-Arm Syndrom
  • funktionellen Organbeschwerden aufgrund von Wirbelblockade

Dorn-Breuss Behandlungen können auch bei Kindern und Säuglingen durchgeführt werden.